Christian Jungwirth hat in Russland gesiegt. Bei der weltweit bekannten MMA-Veranstaltungsreihe Fight Nights Global konnte Christian am 14. Dezember einen Punktsieg gegen den Russen Vladimir Tyurin holen. Das Zustandekommen des Duells ist kurious. Denn Anfang Dezember kam der Anruf aus Russland und die Anfrage, ob Christian nicht im Main-Event gegen den Lokalmatador Tyurin antreten könne. Dessen eigentlicher Gegner verletzte sich kurzfristig und so wurde Ersatz gesucht.

Der Bopfinger Christian hatte nur eine sehr kurze Vorbereitungszeit von nur etwa zwei Wochen. Da Christian aus seinem vorherigen Kampf in Köln verletzungsfrei hervorging und noch einen guten Fitnesslevel hatte, sagte man dem Kampf zu. Mit seinem Trainer Oliver Maier machte sich Christian dann am Donnerstag nach Sankt Petersburg auf. Tyurin (Kampfname: „The Woodcutter“) hat eine exzellente Ausbildung im Boxen, Sambo und Kickboxen. Er hält einen Master in den Disziplinen Boxen und Sambo und war zudem mit 26 Jahren Weltmeister im Kickboxen. Er ist außerdem Veteran von M-1 Global und Fight Nights Global.

Zwei Wochen Vorbereitung hatte Christian für seinen Kampf gegen den Ex-Kickboxweltmeister Vladimir Tyurin. Am Ende holte er sich in einem spannenden Duell den einstimmigen Punktsieg in Sankt Petersburg

Was in der Sibyr Arena in Sankt Petersburg folgte, war ein spannend geführter Kampf. Christian bestimmte in den ersten beiden Runden das Geschehen und warf seinen Gegner immer wieder gekonnt zu Boden und verursachte Schaden aus der Top-Position. In der dritten Runde wurde es dann aber noch einmal gefährlich. Tyurin landete zwei Niederschläge, die Christian beide überstand. Mit viel Kämpferherz beendete Christian diese Runde dann am Boden aus der Oberlage.

Am Ende werteten die Punktrichter dann einstimmig den Kampf für Christian, ein Unanimous Decision Win und das gegen den Lokalmatador in St. Petersburg. Damit feiert Christian im Jahr 2019 seinen dritten Sieg im vierten Kampf und verbessert seine Profibilanz auf 8-2.

Das volle Duell könnt ihr frei auf youtube sehen unter folgendem Link:

Source: KONGS

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.