unbenanntDieses Wochenende stehen in Metzingen in der Öschhalle gleich zwei Events an, in denen sich Kong’s-Gym-Wettkämpfer Titel im Mixed Martial Arts sichern können.

Da wäre zunächst einmal die Deutsche Meisterschaft im Amateur-Shooto. Der Stuttgarter Deni Basnakaev (rechts im Bild in der Oberlage) tritt dort als amtierender Süddeutscher Meister in der Gewichtsklasse bis 66 Kilogramm an. Eigentlich eine Gewichtsklasse zu hoch für den erst 18-jährigen, doch mangels Startern wurde er hochgestuft. Mit einem Sieg in seiner Klasse kann sich Basnakaev für die Deutsche Nationalmannschaft im Shooto qualifizieren.

Für den Veteran Tobias Huber (links im Bild) vom Kong’s Gym Karlsruhe geht es in einem der Hauptkämpfe des Abends um den Shooto-Kings-Titel im Federgewicht. Huber kann in dem Duell über 5×5 Minuten nach professionellen MMA-Regeln den Gürtel der Shooto-Kings-Vereinigung in das Gym nach Östringen  von Headcoach Timo Grassel bringen. Ihm gegenüber steht Simon Eberlein, gegen den er bereits schon einmal gekämpft und gesiegt hat. Das Wiedertreffen der beiden Kontrahenten wird spannend.

Wir drücken unseren Wettkämpfern aus Karlsruhe und Stuttgart die Daumen, dass sie Gold nach Hause holen!

Source: KONGS

15384596_1371215309555809_7331848150781123344_o
Letzten Sonntag fand in Köln die 18. Ausgabe von Respect Fighting Championship statt. Abgehalten wurde das Event im Sartory-Saal der Metropole. Unser Kämpfer Sylwester Hasny traf dabei in einem MMA-Duell auf den bisher unbesiegten Jasper Wiersma aus Holland. Gekämpft wurde über die Zeit von 3X5 Minuten. In diesem internationalen Duell schenkten sich beide Athleten von Beginn an über drei Runden lang nichts.
15369287_1371215542889119_6927854501743517885_o
Sylwester entkam in der ersten Runde früh einem Submissionversuch seines Gegners und bestimmte von da an das Geschehen mit seinem starken Ringen und guten Boxkombinationen. Bis zur letzten Runde warf er seinen Gegenüber immer wieder zu Boden und landete Treffer. Auch ein stark blutender Cut über seiner linken Augenbraue gegen Ende der dritten Runde konnte ihn nicht stoppen. Am Ende siegte Sylwester im Kampf des Abends einstimmig nach Punkten und feierte den sechsten Sieg in seiner Profikarriere.

Source: KONGS

unbenannt3

Mal wieder haben sich unsere Trainer auf die Reise um die Welt begeben, um sich mit neuem Wissen auszustatten, von dem unsere Schüler und Kämpfer profitieren sollen. Unser Muay-Thai-Trainer Florian Motz reiste nach Thailand und trainierte dort zwei Wochen lang im Por Prumin Muay Thai Gym in Hua Hin.

15174533_10208302302095216_1462000176_n  15139818_10208302301375198_297034736_n

Dort lernte er unter Kru Kin, ein Muay-Thai-Lehrer, der bereits in Deutschland Seminare gegeben hat. Das Niveau dort war sehr technisch und Florian hat viel Neues aus dieser Zeit mitgenommen. Anschließend begab er sich nach Bangkok. Dort ging es in das Yokkao Training Center. Dort trainierte er mit vielen Profis und unter anderem auch Muay Thai Champ Saenchai. All die Techniken gibt es dann demnächst bei uns im Muay-Thai-Training in Stuttgart zu sehen.

unbenannt3

Der Stuttgarter Cheftrainer Oliver Maier reiste indes nach Brasilien und besuchte die Ribeiro-Schule von Rodrigo Pagani in Niteroi. Rodrigo ist Schwarzgurt unter Saulo Ribeiro und Erfinder der Curu-Curu-Guard. Seine Schule ist weltbekannt und Anlaufstelle für eine Menge BJJ-Kämpfer. Oliver trainierte dort beinahe zwei Wochen, ehe er sich auf die Reise nach Rio begeben hat.

unbenannt3

Dazwischen beobachtete er noch das aktuelle Wettkampfgeschehen auf dem Brazilian National Jiu-Jitsu No-Gi Championship der IBJJF. In Rio de Janeiro lies er seinen Urlaub ausklingen und besuchte unter anderem die CrossFit-Box in Copacabana.

unbenannt1

Mit neuen Techniken ausgestattet sind unsere Lehrer also zum Jahresende wieder in Fellbach angekommen, um uns mit ihrem Wissen zu bereichern. Auch 2017 sind Reisen geplant, wo sie unsere Mitglieder hinführen werden, lest ihr spätestens bei ihrer Rückkehr bei uns.

Source: KONGS

15300599_1273060339418072_1884334399_n

Die Pfälzer Grappling Challenge (kurz PGC) lockt jedes Jahr Grappler aus dem gesamten Südwesten in die Pfalz. Auf diesem Turnier treffen sich Grappler der verschiedensten Stilarten wie Judo, Brazilian Jiu Jitsu, Sambo oder Luta Livre. Dieses Jahr hat sich unser stuttgarter Mixed-Martial-Arts-Kämpfer Till Kinne auf dieses etablierte Turnier begeben und hat in der Gewichtsklasse bis 77 Kilogramm mitgemischt.

Gekämpft wurde in Ludwigshafen beim Eisenbahner- Sportverein 1927 e.V.. Auf der PGC gibt es keine Leistungsklassen, weshalb alle Kämpfer in einem Pool gegeneinander kämpfen. Tills Klasse war sehr stark besucht und so kämpfte er diesen Sonntag in einem 32er-Bracket. Fünf Kämpfe hatte er also bis zum Finale zu absolvieren. Das Turnier schloss Till in seiner Klasse nach einem langen Tag als Zweiter ab und hielt die Fahne für das Kong’s Gym hoch.

Till bewies damit, dass er nicht nur im MMA zu den erfolgreichen Wettkämpfern zählt, sondern auch im Grappling sehr gut mithalten kann und Podiumsplätze belegt.

Source: KONGS

15126001_10154704104863695_1798735065_o

Brasilien ist nicht nur Ursprungsland unserer hoch geschätzten Sportart Brazilian Jiu Jitsu, sondern auch Heimat des Capoeira. Unser Mitglied Predo betreibt neben BJJ auch Capoeira zusammen mit seiner Frau Ricki hier in Fellbach. Beide haben unseren BJJ-Trainer Diogo Fregonese eingeladen, zu einem Capoeira-Seminar in Furtwangen, damit er einige Techniken zeigen konnte.

15134631_10154703793553695_145537222399794698_n

Diogos Einheiten fanden vor gemischtem Publikum statt. Mal arbeitete er mit Kindern, mal mit Erwachsenen und mal vor Leuten mit Down-Syndrom. Ihm hat es, nach eigenen Aussagen, sehr viel Spaß gemacht, einmal außerhalb unserer Räumlichkeiten Brazilian Jiu Jitsu zu lehren. Das Seminar bestand aus zwei Teilen. Samstag zeigten Diogo einige Stand-Up-Techniken. Dazu einige Befreiungen aus dem Clinch und Verteidigungen gegen Angriffe von hinten.

Im zweiten Teil am Sonntag waren Bodentechniken dran. Es folgten Befreiungstechniken aus der Guard heraus. Die Leute hatten Gefallen daran und Diogo wurde von ihnen herzlich empfangen. Wer selber einmal Capoeira ausprobieren möchte, der ist bei unseren Freunden der Academia de Capoeira Fellbach gut aufgehoben. Infos gibt es unter: http://www.capoeira-fellbach.de/

15095454_10154703793918695_401205779694722_n

Source: KONGS

15073382_10209069383590249_554003567792816095_n

Der Massimo Newcomer Day ist für junge Kämpfer und Anfänger das ideale Wettkampffeld, um sich das erste Mal im Ring zu beweisen. Wir freuen uns, dass gleich mehrere unserer Nachwuchskämpfer bei dem dritten Newcomer Day teilnehmen. Wir haben bereits zuvor erfolgreich an diesem Nachwuchswettbewerb teilgenommen.

15203189_10209112011855929_7609273660530339430_n

Seit Wochen schon läuft die intensive Vorbereitung der Jugendlichen im Muay-Thai-Training unter Florian Motz und dem Boxtraining mit Uwe Kräutner. Wir freuen uns darauf, sie am Wochenende des 3. Dezembers in Burladingen in den Ring begleiten zu dürfen. Anastasios Chatzigeorgiardis, Ruslan Mahmutov,  Nikolas Wiedenmann und Mohamed Talayhan werden in einem K1-Kampf an diesem Abend kämpfen. Eine verletzungsfreie Restvorbereitung und erfolgreiche Kämpfe wünschen der Trainerstab, sowie die Teamkollegen im Kong’s Gym.

15095434_10209110705823279_8700149628629121976_n

15094357_10209094734063995_6977860160206086878_n

Source: KONGS

15183840_1260526220671484_879864254_o

Unsere Mitglieder und Trainer haben nicht nur positiven Einfluss auf die Sportler im Gym, sondern auch außerhalb. Unser BJJ-Trainer und Schwarzgurt Diogo Fregonese hat sich im Juni diesen Jahres auf ein Projekt an seinem Arbeitsplatz bei Bosch eingelassen. In dem Bosch-Räumlichkeiten in Schwieberdingen hat unser Trainer eine kleine BJJ-Gruppe gegründet. Ingenieure, Informatiker und Facharbeiter treffen sich hier und trainieren gemeinsam, ertüchtigen ihre Fitness und finden Ausgleich vom Berufsalltag.

Auf den Fotos sind Diogo und seine Trainings- beziehungsweise Arbeitskollegen zu sehen. Seine Gruppe hat bereits jetzt schon sieben feste Mitglieder. Ein wunderbares Beispiel, wie unsere Teammitglieder auch außerhalb unseres Gyms positiven Einfluss auf ihre Mitmenschen ausüben und sogar etwas für ihre und deren Gesundheit tun. Wer bei Bosch arbeitet und Interesse hat, der kann sich gerne im beFit Programm der Personalabteilung in Schwieberdingen melden und sich Diogo und seinen Leuten anschließen.

img_20161118_155729

Source: KONGS

14641993_1103471216374891_5479164220697945920_n

Wettkämpfer Tobias Huber konnte wenige Wochen nach seinem Sieg bei in Karlsruhe über Kosanovic auf dem Südwest-Grapplefest einen doppelten Sieg einfahren. Der Grappler vom Kong’s Gym Karlsruhe überzeugte in seinen Leistungsklassen im normalen BJJ-Wettkampf als auch im NoGi. Zweimal holte er sich Gold im Turnierverlauf.

Demnächst wird der routinierte Kämpfer aber wieder in das Achteck steigen und einen MMA-Kampf bestreiten. Am 10. Dezember darf Tobias bei Shooto Kings V: Critical Mass um den deutschen Meistertitel im Shooto im Federgewicht kämpfen. Sein Gegner wird Simon Eberlein vom KSE Lion Cage Reutlingen sein. Die beiden haben sich bereits schon einmal gegenübergestanden, damals war Tobias als Sieger hervorgegangen. Mit dem Gewinn aus dem Vorkampf und dem jetzigen Turniersieg im Rücken geht es für Tobias demnächst in die Vorbereitung für den Kampf.

Source: KONGS

14519822_1140223612692121_3072719236888397529_n

Vergangenes Wochenende hatten wir die Ehre bei unseren Ribeiro-Freunden vom Team Sanefighting in München zu Gast sein zu dürfen. Anlass war der Besuch der BJJ-Legende Alexandre „Xande“ Ribeiro. Vor genau zehn Jahren besuchte der erfolgreichste BJJ-Kämpfer aller Zeiten Deutschland und gründete zusammen mit Oliver Maier und Johannes Wieth Ribeiro Jiu Jitsu Germany.

Die damals geschlossene Freundschaft und Zugehörigkeit hielt über eine Dekade. Nun zählt die Gemeinschaft ein halbes Dutzend Schulen im süddeutschen Raum und erfreut sich über eine ständig wachsende Gemeinde. Unsere Freunde aus pforzheim, aus Mannheim, Dresden und der Slowakei kamen in München zusammen. Xande zeigte in einem mehrstündigen Seminar seine im Wettkampf erprobten Techniken.

14585759_10209662783341944_1276086969_o

Johannes Wieth und Oliver Maier erhielten ihren ersten Streifen auf ihrem Schwarzgurt. Im Anschluss folgte die Graduierung einiger langjähriger Weggefährten. Unser BJJ-Trainer Diogo Fregonese wurde als erster von Oliver Maier in der Rang eines Schwarzgurtes erhoben. Vom Team Sanefighting erhielt Darko seinen Schwarzgurt. Außerdem wurden aus unserem Team Domenico Carbonaro und Emanuele Carboniero in den Rang des Blaugurtes erhoben. Christos Kostoglou und Timo Gruber erhielten ihren Lilagurt. Markus Plieninger, Trainer im Kong’s Gym pforzheim und Sascha Sharma, Trainer im Kong’s Gym Karlsbad, wurden jeweils zu Braungurten graduiert. Beide sind bereits seit Weißgurtzeiten Schüler im Kong’s Gym und von Oliver Maier.

Anschließend wurde im Münchner Eiscafe El Cellino mit über 60 Gästen gefeiert. Es war wie immer eine Freude für uns einen solchen Wettkämpfer und inspirierende Person wie Xande Ribeiro zu Gast haben zu dürfen. Wir schätzen es, Teil der Ribeiro-Familie zu sein und freuen uns auf die kommenden zehn Jahre.

Source: KONGS

 

14519782_1143869985705007_5693963369920684549_n

Neuried war letztes Wochenende wieder einmal Schauplatz der Internationalen Deutschen Meisterschaft im Brazilian Jiu Jitsu. Teilnehmer aus Deutschland, Österreich und der Schweiz zeigten sich auf den Matten.

14599797_1402815869731597_851366855_o

UnserWettkampfteam vom Kong’s Gym pforzheim machte sich gemeinsam mit unseren Freund aus Stuttgart auf die Reise in den Südwesten Deutschlands. Wir starteten in den Wettbewerben mit dem Kimono (BJJ) und ohne den Kimono (NoGi). Mit vier Kämpfern sind wir gestartet und haben gleich sechs Medaillen holen können. Sehr zur Freude von Kong’s-Gym-pforzheim-Trainer Markus Plieninger (in der Bildmitte), der die meisten Kämpfer betreute.

Die einzelnen Sieger:

Brazilian Jiu Jitsu

Männer Weiß -88,3 Kg, Platner Paul, Gold

Männer Blau -88,3 Kg, Tann Benjamin, Silber

Master Weiss +82,3 Kg, Weiss Manuel, Gold

NoGi

Männer Blau -85,5 Kg, Tann Benjamin, Bronze

Master Weiss +79,5 Kg, Weiss Manuel, Silber

Master Weiss -85,5kg, Sajjadi Kevin, Bronze

14600504_1402815383064979_63004576_o

Was für uns wohl der größte Sieg an diesem Wochenende war, ist wohl der Gewinn in der Mannschaftswertung. Die Ribeiro-Jiu-Jitsu-Schulen aus Süddeutschland haben gemeinsam den ersten Platz in der Teamwertung des Wettkampfes mit Kimono belegt. Ein passendes und würdiges Ergebnis für das zehnjährige Jubiläum von Ribeiro-Jiu-Jitsu-Deutschland, das dieses Jahr ansteht.