Sascha nach seinem Titelgewinn zusammen mit seinen Teamkollegen (links: Aaron Olf, Christian Jungwirth), Cheftrainer Oliver Maier (rechts) und Zabiullah Mubarez

Aus dem beschaulichen Birkenfeld an die Spitze der nationalen MMA-Szene. Der Birkenfelder Sascha Sharma hat es geschafft! Er hat vergangenen Samstag bei der National Fighting Championship den Titel des Federgewichtschampions geholt. Im Kong`s Gym Stuttgart trainierend und in Birkenfeld ansässig gelang dem Schüler von Cheftrainer Oliver Maier am Wochenende ein Punktsieg gegen den derzeitigen GMC-Champion Saba Bolaghi.

Bolaghi und Sharma im Clinchduell. Es war ein spannender und actiongeladener Kampf mit vielen Wendungen

Es war ein wendungsreicher Kampf und wurde im Vorfeld bereits als eines der Duelle des Jahres auf deutschem Boden angepriesen. Sowohl Bolaghi als auch Sharma gelten als sportliche und faire Top-Athleten, was die Interviews und Trailer vor dem Kampf zeigten:

Beide Kämpfer zählen in Fachkreisen zu den Top-Kämpfern in ihrer Gewichtsklasse. Dementsprechend eng war das Duell auch bis zum Schluss, weshalb am Ende die Punktrichter entscheiden mussten. Diese sahen mehrheitlich Sascha als den Sieger, der damit den größten Erfolg seiner Karriere feierte.

Wen er da in einem spannungsgeladenen Duell besiegte wird klar, wenn man sich die Statistiken des Frankfurters ansieht: Bilanz 12-1, amtierender GMC-Champion im Federgewicht und Ex-Champion im Bantamgewicht, aktiver Bundesligaringer, mehrfacher deutscher Meister, 3. Weltmeister der Junioren und 3. Europameister der Herren. Ein Athlet von Weltklasseniveau.

Dieser Sieg war eine Teamleistung und das Ergebnis einer intensiven achtwöchigen Vorbereitung, in der das Trainer- und Profiteam alle Register gezogen hat. So erhielt Sascha einen professionellen Ernährungsplan und ein auf diesen Kampf zugeschnittenes Konditionsprogramm. Sascha nach seinem Sieg: „Ich bin unglaublich froh und dankbar über diesen Kampf und den Sieg. Saba ist ein unglaublicher Athlet und Sportsmann. Es war mir eine Ehre gegen ihn zu kämpfen. Dieser Titelgewinn ist für mich das Highlight meiner Karriere. Darin stecken zehn Jahre Arbeit, die ich zusammen mit meinem Team hinter mir habe. So viele Freunde haben mir bei dieser Vorbereitung geholfen, dafür bin ich sehr dankbar. Vor allem danke ich meinem Trainer Oliver Maier, der mich von Anfang an unterstützt und gefördert und hat.“

Zabiullah Mubarez setzt zur siegbringenden Würgetechnik an und beendet damit den Kampf in der ersten Runde

Mubarez siegt vorzeitig, Baier gewinnt Amateurkampf

Dem Titelgewinn voraus ging an diesem Abend noch ein anderes Duell voraus. Unser Leichtgewicht Zabiullah Mubarez bestand seinen ersten Auftritt bei NFC mit Bravour. Er trat gegen den starken Krefelder Kirill Surikow (Profibilanz 3-1) an. Im Verlauf dieses Aufeinandertreffens sahen die Zuschauer spektakulär alle Bereiche des MMA-Sports. Explosive Kombinationen, Wurfansätze, Bodenkampfsituationen usw.. Am Ende der ersten Runde war es dann der Mann aus Stuttgart, der den Sack zumachen konnte. Zabiullah siegte per Aufgabegriff, einen so genannten Guillotine-Choke und war danach außer sich vor Freude.

Ein überglücklicher Zabiullah Mubarez zusammen mit Trainer Oliver Maier und Teamkollege Christian Jungwirth

Die Arbeit war am Samstag jedoch noch nicht erledigt. Am Sonntag fanden sich zur gleichen Veranstaltung noch die Amateure ein. In Duellen unter Amateurregelwerk kämpften Jörn Baier und Paul Braun. Baier konnte sein Duell nach drei kräftezehrenden Runden nach Punkten gewinnen. Auch die Amateurkämpfe waren sehr gut organisiert, weshalb wir wohl auch in Zukunft wieder Veranstaltungen von NFC besuchen werden. Allgemein war es ein sehr erfolgreiches Wochenende für das Kong`s Gym. Von vier gestarteten Athleten konnten insgesamt drei siegreich nach Hause fahren. Dieses starke Ergebnis stimmt uns positiv auf zukünftige Aufgaben. Zudem war es ein positives Beispiel für den Zusammenhalt im Team. Unsere Teammitglieder Christian Jungwirth, Aaron Olf und Anna Marcinowski unterstützten unsere Wettkämpfer an beiden Tagen tatkräftig und hatten großen Anteil an den Ergebnissen.

Alle Fotos in diesem Beitrag wurden uns freundlicherweise von ranfighting zur Verfügung gestellt

Krefeld, 21.09.2020 NFT Gym –
NATIONAL FIGHTING CHAMPIONSHIP 2
#fotosevensport
www.fotossevensport.de